Halle Luftbild   

Sonderlandeplatz nach 6 LuftVG bis 2.000 kg, PPR ! (PPR = prior permission required = vorherige Genehmigung erforderlich)  und Windenschleppgelände für Drachen und Gleitschirm 

Achtung: Aktuell ist der Motorflugbetrieb nur für UL-Flugzeuge erlaubt.

  • ICAO-Kennung: EDOG
  • Startrichtung: 08 / 26
  • Bahnlänge: 800 m, Gras
  • Schlepplänge: max. 1100 m
  • Vorsicht: Windenschleppbetrieb GS/HG am Platz, es können mehrere Winden in Betrieb sein.

 

Amtliche Genehmigung und Regelungen

Wichtig: Startleiterpflicht!

Flugplatzgenehmigung vom 23.05.2001 

DFS NfL I 6-02 Bekanntmachung der Genehmigung des Sonderlandeplatzes Torgau-Beilrode 

DFS NfL I 306-02 Änderung der Genehmigung des Sonderlandeplatzes Torgau-Beilrode 

NFL I-15-2002 Regelungen zum Flugplatzverkehr FP Torgau-Beilrode 

NFL I-256-2008 Änderungen der Regelungen zum Flugplatzverkehr FP Torgau-Beilrode 

Schreiben Zollrechtliche Regelungen vom 01.06.2022 

Einsatz verantwortlicher Personen als Flugleiter auf Flugplätzen im Freistaat Sachsen vom 18.03.2022 

Funk und Telefon

Mobiltelefon für PPR-Anfragen: 0172 9043121 (Herr Reichardt)

Frequenz: 128,160 MHz; Funkrufzeichen "Beilrode Start"

NFL 2023-1-2726 - Sprechfunkverfahren  

NfL_1-1935-20-Funkfrequenzen (neu seit 13.03.2020)

NfL_1-1525-18-Funkfrequenzen 

Frequenz PMR Windenschlepp: 446.09375 MHz, 203.5 Hz Tone-Squelch, das entspricht Kanal 8/32

Neue ED-R Melpitz ab 15.01.2017

Das Institut für Troposphärenforschung in Leipzig betreibt an seiner Messstation Melpitz bei Torgau verschiedene Fesselballone/Drachen und diverse UAVs zur Sondierung der Atmosphäre bis ca 1,5 km über Grund. Um die Sicherheit des Flugverkehrs zu gewährleisten wird für den Betrieb des Fesselballons o. ä. eine ED-R mit einem Radius von 2 NM um 51 32 00 N 012 56 00 O eingerichtet bzw. aktiviert.

Für den Zeitraum 15. Januar bis Ende März handelt es sich um eine temporäre ED-R, danach ist eine permanente ED-R 45 geplant, die bei Bedarf aktiviert wird.

Hier die zugehörige Veröffentlichung NfL 1-921-17  zum download

Liste der eingetragenen Flugleiter

Flugleiterliste (nur Namen) zum download

Anfahrt zum Flugplatz

Der Flugplatz Beilrode liegt ca. 3 Kilometer östlich von Torgau, direkt an der Bahnstrecke Leipzig-Falkenberg. Man erreicht Beilrode von Leipzig und aus der Gegenrichtung stündlich per S-Bahn. Auf der B87 von Torgau Richtung Herzberg und Falkenberg kurz hinter Zwethau rechts nach Beilrode abbiegen. Am Bahnhof Beilrode wieder rechts abbiegen und den kleinen Weg neben der Bahnlinie ca. 300 Meter entlangfahren. Rechts geht es dann auf den Platz.

Postadresse und fürs Navi: Schienenweg 2, 04886 Beilrode.

 

Lageplan, Platzrunde

   

 

Verfahren, Sicherheitsbestimmungen, Gebühren,... siehe hier

 

 


Wer ist online?

Aktuell sind 21 Gäste und keine Mitglieder online

News

Ihr könnt selbst Beiträge schreiben

Ein Sinn dieser neuen Webseite ist, dass es mehrere Autoren für Beiträge auf dieser Webseite geben kann. Wenn Ihr schreiben wollt, dann registriert Euch zunächst. Dann schickt dem Administrator (Dieter M.) eine Nachricht, dass dieser Euch die entsprechende Schreibberechtigung gibt.