08./09.08.2020 Wald- und Feldbrände um Beilrode

Sonst immer nur Übung, aber diesmal war das Feuer wirklich ernst und drohte, auf unseren Flugplatz überzugreifen. Dank vieler anwesender Gastpiloten konnten wir das Feuer in unserem Bereich mit einfachsten Mitteln löschen, bevor es sich bei uns ausbreitete. Ausgegangen war es von einem Zug mit vermutlich einer heißgelaufenen Bremse, der auf etlichen Kilometern Strecke am Bahndamm Feuer verursachte. Im Wald zwischen Beilrode und Rehfeld brannte es zwei Tage lang, 200 Feuerwehrleute, viele Fahrzeuge und zwei Löschhubschrauber der Bundespolizei waren im Einsatz.

Zwei Hubschrauber der Bundespolizei im Löscheinsatz beim Waldbrand in der Falkenstruth nutzen den Platz zum Auftanken.

 

17.05.2020 Das erste Mal wieder Windenbetrieb mit Gästen nach dem Corona-Lockdown

Fliegen aus der Sicht des Windenfahrers.

 


Wer ist online?

Aktuell sind 100 Gäste und keine Mitglieder online

News

Ihr könnt selbst Beiträge schreiben

Ein Sinn dieser neuen Webseite ist, dass es mehrere Autoren für Beiträge auf dieser Webseite geben kann. Wenn Ihr schreiben wollt, dann registriert Euch zunächst. Dann schickt dem Administrator (Dieter M.) eine Nachricht, dass dieser Euch die entsprechende Schreibberechtigung gibt.